Home / 5 Produkte im Vergleich

5 Produkte im Vergleich

AbbildungDruline AußenkaminDeuba TerrassenkaminTepro Aussenkamin NorfolkClifton Außenkamin2L Home and Garden Gartenofen Valencia
ModellDruline AußenkaminDeuba TerrassenkaminTepro Aussenkamin NorfolkClifton Außenkamin2L Home and Garden Gartenofen Valencia
Kundenbewertung
6 Bewertungen

73 Bewertungen

6 Bewertungen

1 Bewertung

5 Bewertungen
Hersteller
MaterialMetallGusseisenStahlTeak-HolzStahl
Maße130 x 49 x 49 cm112 cm hoch60 x 60 x 146 cm60 x 60 x 41 cm46 x 46 x 140 cm
Gewichtk. A.28 kg18 kgk. A.11 kg
GrillfunktionJaNeinNeinNeinNein
RückwandJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Preis-Leistung sehr gut
  • optischer Hingucker
  • Wärmeentwicklung sehr gut
  • sehr gute Wärmeentwicklung
  • qualitativ hochwertig
  • sehr stabil
  • Preis-Leistung gut
  • gute Verarbeitung
  • Rauch zieht super nach oben ab
  • Flamme regulierbar
  • unverwechselbares Design
  • einfache Bedienung
  • einfacher Zusammenbau
  • optisch ansprechend
  • relativ günstig
Nachteile
  • Zusammenbau nicht ganz einfach
  • Verarbeitung mittelmäßig
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Druline Außenkamin
Maße130 x 49 x 49 cm
Gewichtk. A.
GrillfunktionJa
RückwandJa

6 Bewertungen
€ 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Deuba Terrassenkamin
Maße112 cm hoch
Gewicht28 kg
GrillfunktionNein
RückwandJa

73 Bewertungen
€ 74,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tepro Aussenkamin Norfolk
Maße60 x 60 x 146 cm
Gewicht18 kg
GrillfunktionNein
RückwandJa

6 Bewertungen
EUR 159,00
€ 104,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Clifton Außenkamin
Maße60 x 60 x 41 cm
Gewichtk. A.
GrillfunktionNein
RückwandJa

1 Bewertung
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2L Home and Garden Gartenofen Valencia
Maße46 x 46 x 140 cm
Gewicht11 kg
GrillfunktionNein
RückwandJa

5 Bewertungen
€ 119,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Wichtige Produktmerkmale

Material

Ein Außenkamin gibt es in verschiedenen Materialien. Es ist daher Geschmackssache, für welches Material Sie sich am Ende entscheiden. Am besten sollte es natürlich mit dem Stil des Gartens zusammenpassen. In der Regel können Sie zwischen Edelstahl, Kupfer, Stein und Holz entscheiden. Jedes Material hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Edelstahl ist zum Beispiel etwas härter und widerstandsfähiger als Kupfer und Holz, wohingegen Holz optisch sehr ansprechend ist. Ein Außenkamin aus Kupfer lässt sich besser pflegen als einer aus Stein.

Maße

Bevor Sie sich einen Außenkamin zulegen, sollten Sie dessen Größe und die Größe Ihres Gartens bewusst machen. Ein zu großer bzw. zu kleiner Außenkamin im Verhältnis zu Ihrem Garten wirkt unpassend. Wenn Sie den Außenkamin ab und zu, zum Beispiel im Winter, umstellen wollen, so sollte dieser nicht zu groß sein. Wenn das aber nicht der Fall ist, spielt die Größe eine untergeordnete Rolle. Ganz im Gegenteil: Ein größerer Außenkamin gibt mehr Wärme ab und besitzt mehr Platz, wenn Sie mit diesem grillen wollen.

Gewicht

Das Gewicht spielt eines Außenkamins spielt für Sie nur dann eine Rolle, wenn Sie diesen hin und wieder verschieben wollen. Soll dieser einen festen Platz in Ihrem Garten haben, so ist dieser Punkt nicht zu sehr zu beachten. Außenkamine wiegen in der Regel zwischen 10 und 30 kg. Es ist also möglich, diesen alleine zu bewegen. Allerdings sollten Sie auf den Untergrund achten, wenn Sie den Außenkamin hinstellen. Der Boden sollte das Gewicht schon aushalten können.

Grillfunktion

Wenn Sie mit Ihrem neuen Außenkamin auch grillen wollen, dann benötigt dieser auch die Eigenschaften dazu. Mit einer Grillfunktion kann man zusätzlich auch backen, kochen und räuchern. Beachten Sie, dass ein Außenkamin mit einer Grillfunktion meist größer ist als einer ohne. Allerdings besitzt nur ein Außenkamin, den wir auf dieser Webseite vorstellen, eine solche Grillfunktion.

Rückwand

Früher gab es viele Außenkamine ohne Rückwand. Dies ist mittlerweile Geschichte. Die meisten Außenkamine haben eine Rückwand, die dafür sorgt, dass weniger Glut nach außen fällt. Des Weiteren hat es den Vorteil, dass die Wärme im Kamin besser gespeichert wird. So verliert der Außenkamin weniger Wärme. Mit einer Rückwand ist der Kamin zusätzlich nach außen nicht so heiß.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück