Außenkamin- 3 Produkte im Vergleich

Außenkamin – Das Wichtigste in Kürze!

Was genau ist ein Außenkamin?
Einen Außenkamin gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die erste Variante wäre ein reiner Deko-Kamin, welcher eine einzigartige Atmosphäre in Ihren Garten zaubert. Dieser hat keine weitere Funktion, als Wärme zu spenden und schlicht gut auszusehen. Im Gegensatz dazu existiert ein Grillkamin. Mit diesem haben Sie die Möglichkeit zu grillen. Aussenkamine gibt es in verschiedenen Ausführungen: Edelstahl (Edelstahlkamin), Stein, Beton, Kupfer und Marmor.
Vorteile eines Außenkamins
Die großen Vorteile eines jeden Außenkamins ist der elegante Auftritt. Egal, ob in einer gemütlichen Sitzecke oder einer extra Grillstelle, ein Gartenkamin ist immer ein Blickfang. Zusätzlich können Sie mit einem Profi-Grillkamin an der Feuerstelle backen, grillen, kochen, garen und räuchern. Ein Außenkamin lässt sich zu jeder Jahreszeit benutzen. Damit können Sie sogar im Winter einen heißen Glühwein vor der Feueröffnung genießen.
Für wen lohnt sich ein Außenkamin?
Ein Außenkamin lohnt sich für Sie besonders, wenn Sie einen einzigartigen Garten haben möchten. Sie sitzen gerne und sehr lange an lauen Sommernächten draußen? Dann kann Sie der Außenkamin mit seiner Feuerstelle aufwärmen und eine fantastische Lichtatmosphäre erzeugen. Einen Grillkamin empfehlen wir Ihnen für köstliche Grillabende mit Ihrer ganzen Familie. Das Feuer und der dazugehörige Feuerrost sorgen dabei für einen unverwechselbaren Geschmack, welcher nicht zu übertreffen ist.

Worauf Sie beim Kauf von einem Außenkamin achten sollten

Sie sind gerade dabei, Ihre Kaufentscheidung für einen Außenkamin zu festigen? Dazu müssen Sie viele Dinge beachten, um keinen Fehlkauf zu tätigen. Legen Sie zuallererst fest, welche Art von Außenkamin Sie kaufen möchten. Entweder eine reine Feuerstelle für die Atmosphäre oder das Gesamtpaket mit einer Grillfunktion. Wir haben für Sie beide Optionen aufgelistet und zeigen Ihnen, was Sie jeweils vor dem Kauf beachten müssen.

Materialien

Bei einem Außenkamin haben Sie die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Materialien. Zuallererst sollten Sie sich ein Bild eines jeden Materials machen. Danach können Sie wirklich entscheiden, welcher Außenkamin in Ihr Garten-Ambiente passt. Zusätzlich müssen Sie sich zwischen einem Grillkamin und einem Außenkamin ohne Grillfunktion entscheiden. Beide Varianten bieten eine unterschiedliche Materialauswahl. Wählen Sie einen Außenkamin ohne Grill, gibt es diesen entweder in Edelstahl (Edelstahlkamin) oder Kupfer.

Gegebenenfalls bieten Hersteller auch weitere Materialien an. Edelstahl hat den Vorteil, dass es sehr widerstandsfähig ist. Kupfer hingegen ist etwas „weicher“, überzeugt dafür aber mit einzigartigen Lichteffekten, wenn die Sonne auf das Außenrohr scheint. Sie können einen Außenkamin aus Kupfer polieren oder dem Material freie Entfaltung lassen. Testen Sie beide Varianten und entscheiden Sie für sich selbst, welche Ihnen besser gefällt.

Außenkamin aus Stein
Abb.1: Aussenkamin aus Stein

Für einen Grillkamin gibt es noch mehr Materialien, zwischen welchen Sie entscheiden können. Ein Grillkamin erzeugt eben eine ganz andere Atmosphäre und ist in vielen Fällen deutlich größer als ein Außenkamin ohne Grillfunktion. Zur Wahl stehen Ihnen Stein, Beton, Marmor und Naturstein. Für welches Material Sie sich entscheiden, kommt ganz auf Ihren Wunsch und den Gesamteindruck in Ihrem Garten an. Beton sieht in den meisten Fällen sehr schlicht und edel aus. (Natur-)Stein und Marmor sorgen für einen etwas altertümlichen Stil und erzeugen eine wärmere Umgebung als der kalte Beton. Ein weiterer Vorteil von (Natur-)Stein und Marmor ist der Umgang mit Niederschlag.

Während Regen auf Beton manchmal unschöne Schlieren hinterlässt, fällt das bei (Natur-)Stein und Marmor durch die Struktur kaum auf. In vielen Fällen entsteht dadurch sogar eine interessantere Erscheinung des Steins. Mit Sonneneinstrahlung verhält sich (Natur-)Stein und Marmor ebenfalls besser. Das Sonnenlicht trifft auf die Kristallstruktur und lässt die einzelnen Formteile, im Gegensatz zu Beton, lebendiger und interessanter erscheinen.

Größe

Die Größe Ihres Außenkamins spielt hauptsächlich wegen dem Fundament eine Rolle. Bei einem Grillkamin muss das Fundament wegen des hohen Gewichts stabil genug sein. Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass Sie genug Platz auf der Grillfläche über dem Feuer haben. Sie möchten schließlich alle möglichst gemeinsam essen. Ansonsten kann das Grillen zu einem sehr langen Prozess werden. Bei einem Außenkamin ohne Grillfunktion ist die Größe ebenfalls nicht unwichtig. Planen Sie schon im Voraus, ob Sie Ihren Außenkamin dauerhaft an einer Stelle haben möchten. Die zweite Option wäre, dass Sie Ihren Gartenkamin beispielsweise im Winter in eine Hütte stellen. Für die Handlichkeit sollte in diesem Fall der Außenkamin nicht übertrieben groß sein. Ebenso müssen Sie auf das Gesamtbild achten: Ein zu großer oder zu kleiner Außenkamin erzeugt garantiert nicht den gewünschten Effekt eines schönen Blickfangs.

Gewicht

Das Gewicht der Öfen ist ebenfalls für das Fundament extrem wichtig. Legen Sie den Untergrund extra auf das Gewicht Ihres Wunsch-Außenkamins aus. Dann kann es nicht passieren, dass der Boden wegen des Gewichts absackt und Ihrem Außenkamin Risse in die Wände reist. Für einen Außenkamin ohne Grillfunktion spielt das Gewicht nur eine Rolle, wenn Sie diesen des Öfteren bewegen möchten. Haben Sie einen festen Platz dafür, brauchen Sie nicht wirklich auf das Gewicht zu achten. In den meisten Fällen sind Aussenkamine auch sehr leicht. Das Gewicht nimmt hingegen zu, wenn Sie ein doppelwandiges Abzugsrohr haben. Dieses schützt zusätzlich vor Wärmeverlust.

Funkenflug

Mit dem Funkenflug ist nicht zu spaßen, trotzdem wird er oft stark unterschätzt. Achten Sie darauf, dass Sie keinerlei leicht entzündliche Stoffe in der Nähe der Feueröffnung lagern. Beispiele dafür wären Stroh, trockenes Gras oder trockenes Holz. Löschen Sie die Feuerstellen immer komplett, auch die Glut nicht vergessen! Das doppelwandige Innenrohr ist hitzefest, weshalb Sie wirklich nur auf den Funkenflug an der Feueröffnung achten müssen. Die Feuerwehr muss sowieso ständig wegen Nachlässigkeiten an Feuerstellen anrücken. Wir möchten nicht, dass Ihnen so ein Missgeschick passiert.

Funktionen – Grillkamin

Ein Außenkamin mit Grillfunktion bringt oft viele weitere Möglichkeiten mit. Sie können mit einem passenden Feuerrost neben grillen auch backen, kochen, garen und räuchern. Alle Funktionen bieten im Normalfall nur die großen Grillkamine. Kleinere Modelle kommen oft nur mit der Grillmöglichkeit daher. Legen Sie fest, was Ihnen wichtig ist und welche Köstlichkeiten Sie über Ihrer neuen Feuerstelle zubereiten möchten.

Aussenkamin mit Grillfunktion
Abb. 2: Aussenkamin mit Grillfunktion

Ablageflächen – Grillkamin

Sie haben im Sommer vor sehr oft auf Ihrem Außenkamin zu grillen? Dann sind große Ablageflächen für Sie unerlässlich. Sie haben immer das ganze Grillgut griffbereit und können sich voll und ganz auf das Grillen konzentrieren. Nur so gelingt ein saftiges Steak, feiner Lachs und köstliches Gemüse mit Grillaroma

Rückwand – Grillkamin

Die Rückwand wurde bei vielen früheren Modellen weggelassen. Heutzutage finden Sie so gut wie nur noch Aussenkamine mit Rückwand. Das hat den Vorteil, dass weniger Glut nach hinten hinausfällt. Außerdem wird der Hitzeverlust dadurch nochmals minimiert und der Rauch komplett nach oben durch die Kamine abgeleitet. Der weiterentwickelte Ofenbau ermöglicht heutzutage ein Außenrohr, welches doppelwandig und komplett hitzefest ist. Die Wärme geht dadurch nicht allzu schnell verloren und der Schornstein ist nach außen hin nicht ganz so heiß. Ein doppelwandiges Abzugsrohr hat hingegen den Nachteil, dass es mehr Gewicht hat.

Genehmigungspflicht – Grillkamin

Ebenfalls nicht ganz unwichtig ist eine eventuelle Genehmigungspflicht. Je nach Gemeinde gibt diese bestimmte Vorgaben, wo ein Grillkamin stehen darf. Beispielsweise könnte eine Vorschrift lauten: Ein Grillkamin muss mindestens 100 Meter von einem Waldgebiet entfernt sein. Die Gemeinde hat dadurch die Lage im Blick und kann Waldbrände oder ähnliche Gefahren verhindern. Für weitere Informationen können Sie im Internet suchen oder sich beim zuständigen Bau- oder Ordnungsamt melden. Sichern Sie die Genehmigung auf jeden Fall ab, ansonsten können saftige Strafen auf Sie zukommen.

Zwischenfazit

Sie wissen nun, was Sie beim Kauf eines Außenkamins zu beachten haben. Seien Sie sich auch über die Unterschiede von Grillkamin und Außenkamin ohne Grillfunktion bewusst. Sollten Sie einen Fehlkauf getätigt haben, können Sie den Kaminofen innerhalb der Widerrufsfrist von mindestens 14 Tagen ganz leicht wieder zurücksenden.

Warum Sie sich einen Außenkamin kaufen sollten

Wie Sie sicher schon gelesen haben, gibt es sehr gute Gründe, einen Außenkamin zu kaufen. Damit Sie sich auch ganz sicher sind, dass Sie die richtige Entscheidung mit einem Kauf treffen, haben wir die Gründe untenstehend für Sie erörtert.

Grillfunktion

Dieser Vorteil zählt selbstverständlich nur für Grillkamine. Wobei Sie auch an der Feuerstelle von einem Außenkamin ohne Grillfunktion ein paar Marshmallows grillen können. Ein richtiger Grillkamin mit passendem Feuerrost erzeugt einen komplett anderen Geschmack, als ein normaler Grill mit beispielsweise Gas. Ebenso bietet der Grillkamin im Gegensatz zu einem normalen Grill in den meisten Fällen nicht die Vielfalt an Möglichkeiten. Sie wissen ja schon: backen, räuchern, garen und kochen.

Aussenkamin mit Grillfunktion
Abb. 3: Aussenkamin mit Grillfunktion

Atmosphäre

Die Atmosphäre der Wärme und des orangegelben Lichts ist bei einem Gartenkamin einzigartig. Sie können mit Ihrer ganzen Familie und Freunden einen gemütlichen Abend verbringen. Natürlich eignet sich diese Atmosphäre auch für ein schönes und unverwechselbares Date.

Profi-Tipp: Stellen Sie bei einem Date zusätzlich Kerzen und Blumen auf. Eine romantische Musik im Hintergrund und kuschlige Decken bringen Ihnen ebenfalls Zusatzpunkte.

Immer benutzbar

Aussenkamin im Winter
Abb. 4: Aussenkamin im Winter

Abschließend können Sie Ihren Außenkamin immer verwenden. Die Jahreszeit und das Wetter spielen dabei keine Rolle. Das Feuer wird im Normalfall nicht ausgehen, da es gut durch den Schornstein gegen Witterung geschützt ist. Besonders im Herbst eignet sich das Feuer für Heißgetränke und leckere, am besten selbst gesammelte Maronen.

 

 

 

In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen die genauen Vor- und Nachteile eines Außenkamins mit und ohne Grillfunktion erläutert. Damit werden Sie sich sicher, welche Art Ihnen mehr Vorteile verschafft:

VorteileNachteile
Außenkamin mit Grillfunktion
  • Grillfunktion
  • Viele Ablageflächen
  • Größer und schwerer
  • Teuer
  • Fester Platz
Außenfunktion ohne Grillfunktion
  • Einzigartige Wohlfühlatmosphäre
  • Schon recht günstig erhältlich
  • Variabler Platz
  • doppelwandiges Abzugsrohr
  • Edelstahlkamin speichert Wärme länger als Stein
  • Keine Grillmöglichkeit
  • Witterungsempfindlich

Zwischenfazit

Sie sehen, dass ein Außenkamin ausschlaggebende Argumente für einen Kauf bietet. Können Sie sich schon den schönen Abend vor Ihrem Außenkamin mit Ihrer Familie vorstellen? Das Beste ist, dass Sie diese großartige Atmosphäre schon für einen relativ günstigen Preis bekommen können. Nach oben hin sind dann sowieso keine Grenzen gesetzt.

Im nachfolgenden Video wird Ihnen die Faszination Feuer und die Praktikabilität von Öfen gezeigt:

Video: Feuerdesign Grillkamine

Außenkamin – Ideen und Impressionen

Sie haben viele Möglichkeiten, Kamine in Szene zu setzen. Sie erschaffen damit einen Garten als Gesamtkunstwerk. Die vielen Materialien (Beispiel: Edelstahl) von Außenkaminen geben Ihnen die Chance Ihren individuellen Wohlfühlort selbst zu kreieren. Sie können auf die Moderne oder einen altertümlichen Stil setzten, je nachdem, was Ihnen am besten gefällt.

Altertümlich

Ein altertümlicher Stil zeichnet sich durch eine Ofenbau mit Materialien wie (Natur-)Stein oder auch Marmor aus. Diese Steinarten präsentieren ein einzigartiges Muster, welches sofort an alte Baukunst erinnert. Besonders gerne wurde Stein für Brunnen und Häuschen verwendet. Bis schließlich das Fachwerkhaus die Menschen beeinflusste, war der einfache Bau mit Stein Normalität. Auch viele Brücken oder Ruinen von Burgen weißen die Charakteristik und den Stil dieser Aussenkamine auf. Sie erzeugen sofort eine Nostalgie, welche an früher erinnert. Im Anschluss präsentieren wir Ihnen ein Landhaus und ein Gartenkamin mit einem Schornstein.

Aussenkamin mit Grill
Abb. 5: Aussenkamin mit Grill

Modern

Ein moderner Stil bringt schon mal ganz andere Materialien mit. Beispiele dafür wären (lackierter) Edelstahl und Beton. Die kälteren Farben des Materials erschaffen einen Kontrast zu dem leuchtenden Feuer. Edelstahlkamine wirken manchmal wie Heizstrahler mit einer richtigen Feuerstelle. Das erzeugt oft eine weihnachtliche Stimmung. Grundsätzlich passen moderne Gartenkamine auch nur zu modernen Häusern. Machen Sie sich ein Gesamtbild und passen Sie gegebenenfalls einzelne Formteile des Außenkamins an die Umgebung an. Beispielsweise können Sie einen Edelstahlkamin schleifen oder lackieren. Im Anschluss können Sie sich ein Bild einer modernen Sitzecke machen.

Moderne Sitzecke mit Aussenkamin
Abb. 6: Moderne Sitzecke mit Aussenkamin

Zwischenfazit

Zusammenfassend haben beide Stilrichtungen Ihren Reiz. Es kommt zum einen auf die restliche Gestaltung Ihres Gartens und Hauses an. Zum anderen müssen Sie nach Ihrem Geschmack entscheiden. Sie müssen sich mit Ihrem Außenkamin wohlfühlen, damit Sie die Atmosphäre wirklich genießen können.

Außenkamin – Wichtiges Zubehör

Ein Außenkamin kann mit sehr viel Zubehör daherkommen. Entscheiden Sie, was Ihnen wichtig ist, was Sie wirklich benötigen und nicht für sinnlose Werkzeuge. Das Zubehör kann dabei auch einfach als Dekoration herhalten und muss nicht unbedingt eine Funktion für Sie haben. Gerade das Zubehör für einen Grillkamin kann Ihnen die vielen Grillabende erleichtern. Das erreichen Sie, indem Sie beispielsweise die Grillzange, die Ascheschaufel und den Schürhaken direkt an einer Halterung neben dem Außenkamin griffbereit haben.

Grillbesteck

Grillbesteck
Abb. 7: Grillbesteck

Professionelles Grillbesteck gibt es schon für einen relativ geringen Preis. Das heißt jedoch nicht automatisch, dass die gekaufte Zange schlecht sein muss. Wir empfehlen Ihnen, sich auf jeden Fall eine lange Grillzange zu kaufen. In einem Grillkamin wird die Hitze extrem gut gehalten und das Feuer ist sehr nah am Grillgut. Sollten Sie versuchen, ohne Grillzange beispielsweise Ihr Fleisch umzudrehen, kann dies zu Verbrennungen führen. Außerdem wirken Sie mit dem richtigen Grillbesteck deutlich professioneller.

 

Reinigungssets

Das Innenrohr Ihres Außenkamins kann schon nach geringer Benutzung sehr schmutzig aussehen. Dazu trägt natürlich das Feuer bei, da dieses extrem viel Ruß verteilt. Bei einem Grillkamin haben Sie zusätzlich viele Fettspritzer durch das Grillgut. Wir raten Ihnen in jedem Fall zu einer Ascheschaufel, um die restliche Asche aus dem Außenkamin zu bekommen. Durch die Benutzung einer Ascheschaufel werden Sie selbst nicht schmutzig. Danach können Sie mit einem Besen den Feinstaub entfernen. Schließlich benötigen Sie jetzt eine Bürste.

Verwenden Sie auf keinen Fall eine Drahtbürste, um die Innenwände beziehungsweise das doppelwandige Innenrohr zu säubern, da sonst das Material zerkratzt werden kann. Für den Feuerrost müssen Sie jedoch eine richtige Grillreinigungsbürste mit gegebenenfalls Drahtborsten nehmen. Der hartnäckige Schmutz bleibt ansonsten haften. Für das Außenrohr empfehlen wir ein einfaches, nasses Tuch. Zusätzlich gibt es auch Edelstahl- und sonstige Materialreiniger. Warten Sie auf alle Fälle, bis das Außenrohr richtig abgekühlt ist!

Schutzabdeckung

Sie haben sich dazu entschieden Ihren Außenkamin das ganze Jahr über draußen stehen zu lassen? Dabei kann es schnell passieren, dass die Materialien der Kamine durch Witterung beschädigt werden. Ebenfalls lassen sich hässliche Schlieren auf Formteile durch Feuchtigkeit nicht vermeiden. Für diesen Fall bieten die Hersteller extra Schutzabdeckungen an. Diese stülpen Sie einfach über Ihren Außenkamin, damit dieser einigermaßen geschützt ist. Normalerweise wird extra für jedes Modell eine passende Schutzabdeckung angeboten. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie als Notlösung eine dicke Folie benutzen.

Halterungen

Nachdem Sie sich für das richtige Grillbesteck entschieden haben, kann Ihnen die richtige Halterung viele Nerven sparen. Ihr Grillbesteck ist immer an einem festen Platz und kann dadurch nicht verloren gehen. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass der Platz nicht auf den Ablageflächen verschwendet wird. Sie können dadurch Ihr Grillgut und die Teller auf der Ablagefläche platzieren. So sind Sie richtig organisiert und der nächste Grillabend kann kommen.

Grillrost

Steak mit typischem Muster
Abb. 8: Steak mit typischem Muster

Sie können die Hitze, welche der Außenkamin erzeugt sehr variabel nutzen. Für eine möglichst große Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten sollten Sie deshalb nicht nur ein Grillrost haben. Ein Grillrost mit kleineren Zwischenräumen eignet sich besser für Gemüse oder Lachs. Ihr saftiges Steak wiederum sollten Sie auf einem Grillrost mit großen Zwischenräumen grillen. Das erzeugt das typische Muster auf den fertigen Steaks. Ein weiteres Beispiel wären Grillspieße. Diese gibt es sogar mit Elektromotor. Sie haben dadurch die Möglichkeit Hähnchen zu grillen oder einen Fisch zu räuchern.

Zwischenfazit

Zusammenfassend können wir Ihnen empfehlen, sich Gedanken über Zubehör zu machen. Helferlein wie Grillbesteck oder Halterungen erleichtern Ihnen den Grillabend enorm. Natürlich können Sie sich ständig neues Zubehör kaufen, um Ihre Professionalität und auch Ihr Grillergebnis zu steigern.

Außenkamin – Hersteller im Vergleich

Sie wissen nun alles über einen Außenkamin. Was Sie beim Kauf beachten müssen, wie Sie diesen in Szene setzen und welches Zubehör Sie kaufen können. Wir haben Ihnen als Finale die größten Hersteller von Außenkaminen mit deren Vorteile aufgezählt.

Sunday

Der Hersteller Sunday ist spezialisiert auf dem Gebiet Grillkamin. Das Unternehmen bietet qualitativ hochwertige Grillkamine und zusätzlich eine Menge an angepasstem Zubehör. Beispiele dafür wären Schürhaken, Grillzangen und Schutzabdeckungen. Sie können dabei zwischen einfachen Kaminen und komplexeren Kaminöfen entscheiden. Wir zeigen Ihnen alle Vorteile von Sunday Außenkaminen:

  • Schlichtes italienisches Design
  • Tolle Bauqualität
  • Vielfältige Modellpalette
  • Doppelwandig
  • Feine Auswahl der Materialien
  • Sehr kompakte Außenkamine

Buschbeck

Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Designs und der Struktur des verwendeten Betons liefert Buschbeck großartige Qualität. Die Oberfläche der Formteile sind bei Buschbeck besonders behandelt, weswegen diese nicht mehr verputzt oder gestrichen werden müssen. Das edle Aussehen der Gartenkamine wird immer beibehalten. Mit ständig neuen Produkten liefert das Unternehmen Buschbeck bessere und leistungsfähigere Kaminöfen. Alle Vorteile der Buschbeck Außenkamine auf einen Blick:

  • Doppelwandig (besserer Resistenz gegen Feuer)
  • Pflegeleicht durch einzigartige Behandlung der Oberfläche
  • Hochwertige Edelstahlkamine
  • Angenehme Arbeitshöhe der Feuerstelle

Wellfire

Das Unternehmen Wellfire greift auf volle 25 Jahre Erfahrung zurück. Die Handarbeit zeugt von hoher Qualität und lässt nur 1 % Maßtoleranz der Kaminöfen zu. Immer inklusive ist der Grillrost aus Edelstahl. Generell sind nach dem Aufbau alle Kamine von Wellfire sofort einsatzbereit. Alle Vorteile eines Wellfire-Außenkamins zusammengefasst:

  • Sehr geringe Spaltmaße durch Handarbeit
  • Vielfältige Funktionen (auch Räuchern)
  • Simples Design
  • Viel Zubehör inklusive
  • Doppelwandig
  • Haltbar und wetterbeständig

Sarom

Das italienische Unternehmen Sarom bietet Außenkamine mit einem großartigen und einzigartigen Design. Ein Außenkamin von Sarom bietet zusätzlich eine hohe Funktionalität mit praktischen Ablagen. Die verwendeten Materialien wie Edelstahl sind äußerst sorgfältig ausgewählt und dadurch qualitativ unheimlich hochwertig. Das sehen Sie dem Kaminofen und einem Edelstahlkamin von Sarom auch an. Die Vorteile der Gartenkamine von Sarom auf einen Blick:

  • Italienisches Design
  • Hochwertige Materialien
  • Sehr funktionale Ablagen
  • Besondere Edelstahlkamine
  • Doppelwandig

Morso

Das Unternehmen Morso ist besonders für Design Gartenkamine bekannt. Unter den verschiedenen Angeboten finden Sie auch die Kamino Reihe. Ein Gartenkamin vom Typ Kamino bietet ein einzigartiges Design und fantastische Wohlfühlatmosphäre. Hier alle Vorteile von Morso-Außenkaminen:

  • Hochwertiges Design
  • Bekannte Kamino Außenkamine
  • Solide Verarbeitung und Wertigkeit

Tepro

Genau wie das Unternehmen Morso die Reihe Kamino anbietet, hat Tepro die Reihe Norfolk. Norfolk bietet keine Grillkamine sondern schlichte, aber funktionale Feuerstellen. Die Vorteile eines Außenkamins der Marke Tepro:

  • Schlichtes, unaufdringliches Design
  • Bekannte Reihe Norfolk
  • Viel zusätzliches Zubehör

Außenkamin – Ein Gesamtfazit

Sie sind nun am Ende unseres Berichts über Außenkamine angelangt. Sie haben dabei alles über die Vorteile eines Außenkamins gelernt. Außerdem wissen Sie, was Sie beim Kauf alles beachten müssen. Es liegt schließlich nur noch an Ihnen, den perfekten Außenkamin zu bestellen. Sie haben durch die Bestellung im Internet keinerlei Transportaufwand und außerdem sind die Versandkosten häufig kostenlos. Damit wir Ihnen Ihre Kaufentscheidung erleichtern können, haben wir extra für Sie die ausschlaggebendsten Argumente für einen Kauf Ihres Außenkamins aufgelistet:

  • Einzigartige Wohlfühlatmosphäre
  • Unübertroffener Geschmack des Grillguts (Steak, Maiskolben)
  • In allen vier Jahreszeiten nutzbar
  • Ein schöner Blickfang für jeden Garten
  • Perfekt an Ihren Garten anpassbar durch verschiedene Materialien
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Essenszubereitung
  • Wärmequelle von den Feuerstellen
  • Bewusstes Ableiten des stinkenden Rauchs nach oben

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei Ihrer wichtigen Entscheidung behilflich waren und sind fest überzeugt, dass Sie Ihren optimalen Außenkamin finden werden.

Bei wichtigen Fragen, die Sie unbedingt noch klären möchten: Besuchen Sie unbedingt unseren FAQ-Bereich.

Druline Außenkamin
von clic-and-get
Genießen Sie die schönen Fackeln des Feuers in einer kalten Winternacht oder ein leckeres Grillessen im Sommer. Der Gartenkamin ist vielseitig einsetzbar und wunderbar geeignet für eine angenehme Behaglichkeit. Der Kamin wird mit Holz angefeuert und passt wunderschön in jeden Garten oder auf jede Terrasse. Angepasst für Holz und Holzschnitte.Material: MetallFarbe: SchwarzMaße: c...
Deuba Terrassenkamin
von Import
  • Gartenkamin in schwerer und robuster Bauform
  • Gartenofem mit verschließbarer Tür
  • Feuerkorb mit Deckel und Aschefach
  • Gewicht 28 kg
  • Höhe 112 cm